Bibel TV - Logo

Themenschwerpunkt: 27. Januar - Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Dokumentation zum Thema: Holocaust light gibt es nicht!

Programmtipps

"Die Erinnerung darf nicht enden"

"Die Erinnerung darf nicht enden; sie muss auch künftige Generationen zur Wachsamkeit mahnen. Es ist deshalb wichtig, nun eine Form des Erinnerns zu finden, die in die Zukunft wirkt. Sie soll Trauer über Leid und Verlust ausdrücken, dem Gedenken an die Opfer gewidmet sein und jeder Gefahr der Wiederholung entgegenwirken.“ Bundespräsident Roman Herzog in einer Ansprache am 19. Januar 1996 im Bundestag anlässlich des Gedenkens an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau.

Am 27. Januar 1945 befreiten Soldaten der Sowjetarmee die Überlebenden des Konzentrationslagers, das zu einem Symbol für den millionenfachen Massenmord an den Juden, an Sinti und Roma sowie politisch Andersdenkenden wurde. Im Anschluss an die Herzog-Rede wurde 1996 der 27. Januar als nationaler Gedenktag gesetzlich festgelegt. 2005 erklärte eine UN-Resolution den 27. Januar auch weltweit zum Internationalen Holocaust-Gedenktag.

2015 jährt sich zum 70. Mal die Befreiung des KZ Auschwitz. In sechs Dokumentationen ruft Bibel TV die Erinnerung an die Verfolgung der Juden wach.