Bibel TV - Logo

Heiko Bräuning

Mit seinem Fernsehgottesdienst „Stunde des Höchsten“ erreicht Pastor Heiko Bräuning seit vielen Jahren eine treue Zuschauerschaft. Dieser Gottesdienst zeichnet sich dadurch aus, dass er die Menschen in ihren Wohnzimmern erreichen möchte.

Herr Bräuning, was ist Ihre Lieblingsbibelstelle?

Eindeutig Jesaja 43, 1-2: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!

Was haben Sie mit der Bibel erlebt?

Sie hat mir geholfen, dass ich mir ein authentisches Bild von Gott machen konnte. Sie ist ein treuer Begleiter, zum Beispiel in der Schule: Es gibt kaum spannendere Geschichten zu erzählen, als die biblischen. Sie hat mir geholfen, so zu werden, wie ich bin: Gottes wortwörtliche Wertschätzung darin hat mir den Rücken gestärkt.

Welche Persönlichkeit hat Sie beeindruckt?

Zuerst meine Wegbegleiter: Eugen Güntlisberger, Martin Höfer, Jörg Knoblauch und viele andere. Dann ist für mich jeder Mensch eine beeindruckende Persönlichkeit. Wenn man ihm zuhört und erfährt, wie er sein Leben gemeistert hat!

Welche (christlichen) Werte sind Ihnen besonders wichtig?

Vergebung. Das Wichtigste, was mich am Leben hält. Auch was Beziehungen aufrechthält! Und zu wissen: mir bricht kein Zacken aus der Krone, wenn ich den ersten Schritt mache, um mich bei meinem Gegenüber zu entschuldigen.

Nennen Sie uns eine Lebensweisheit aus Ihrem reichen Erfahrungsschatz

Versöhnung und Verwöhnung – das ist es, was Gott schenkt. Zu einem zufriedenen Leben. Er schenkt Versöhnung und beschenkt aus seiner Fülle reich! Frieden meint den Zustand, genug zu haben zum Leben. Dafür ist Gott ein Garant!

Mit 18 hat man noch Träume …

Ich versuche nicht, mein Leben zu träumen, sondern meine Träume zu leben. Bis heute. Vergangene Träume habe ich vergessen.

Welchen Wunschberuf hatten Sie als Kind?

Pfarrer! Ich habe schon früh geübt, Predigten zu halten. Vor einer stattlichen Gemeinde: meinen Kuscheltieren! Sie haben geduldig zugehört. Allerdings nur selten reagiert! Aber: Übung macht den Meister!

Wohin würden Sie gerne einmal reisen?

Wenn ich ehrlich bin: ich würde schon mal gerne in den Weltraum liegen. Richtung Mond. Sobald die Flugpreise günstiger sind, werde ich es mir ernsthaft überlegen, ein paar Tage zu buchen!

Welche Sendungen bei Bibel TV sehen Sie gerne?

Ich schaue am liebsten Tatort. Aber der läuft, glaube ich, gar nicht auf Bibel TV, oder? Und dann schaue
ich eigentlich sehr viel Fußball, wenn Bayern spielt oder die Nationalmannschaft. Allerdings läuft das auch nicht auf Bibel TV. Somit muss ich Sie leider enttäuschen. Bin ein schlechter Bibel TV-Zuschauer!

Worüber können Sie lachen?

Über Situationskomik: Wenn mein Kollege im Gottesdienst statt „Vater unser im Himmel“ „Vater gib uns unsre Speise, uns zur Kraft und dir zum Preise“ anstimmt. Vermutlich war er hungrig. Auch sehr witzig fand ich, als ein anderer Kollege meinen Talar statt seinen zum Gottesdienst anzog. Er ist zwei Köpfe kleiner als ich und kam mit dem langen Kleid nicht richtig die Kanzel hoch!

Was gibt Ihnen Kraft im Alltag?

Meine Familie, die Musik, freie Tage, Sonne, Sonne, Sonne, am besten am Meer. Ein langer Mittagsschlaf!

Welche Botschaft möchten Sie unseren Zuschauern mit auf den Weg geben?

Gott liebt mich, wie ich bin. Wenn er gewollt hätte, dass ich anders bin, hätte er mich anders geschaffen! Sagte schon Goethe! Und mein Lieblingsspruch: Hinfallen, aufstehen, Krone
richten, weitergehen!

Sendezeiten auf Bibel TV

  • Sonntag 14:00 Uhr
  • Freitag 06:00 Uhr
  • Samstag 14:00 Uhr

Mit Gebärdensprache:

  • Sonntag 09:15 Uhr
  • Donnerstag 01:30 Uhr

Sie möchten mehr über den Gottesdienst "Stunde des Höchsten" erfahren? Dann schauen Sie jetzt direkt hier nach:

Stunde des Höchsten

Stunde des Höchsten in der

Mediathek

Stunde des Höchsten mit Gebärdensprache in der

Mediathek