Bibel TV Mediathek Spielfilm Serie Dokumentation Kinder Genres Highlights Sendungen A-Z Letzte Chance Neue Sendungen Sendung verpasst Meistgesehen Livestream Bibel TV Bibel TV Impuls Bibel TV Musik Live-Gottesdienste TV-Programm Bibel TV Bibel TV Impuls Bibel TV Musik Programmtipps Sendungen A-Z Programmheft Unterstützen Beten Spenden

Gute Nachricht Bibel

Gottes Zusage an den König

1 Ein Lied Davids. Gott, der Herr, lässt dir sagen, dir, meinem Herrn und König: »Setze dich an meine rechte Seite! Ich will dir deine Feinde unterwerfen, sie als Schemel unter deine Füße legen. «

2 Der Herr hat dich zum König gemacht auf dem Berg Zion. Von dort aus wird er dein Reich ausweiten; über alle deine Feinde sollst du herrschen!

3 Israels Männer folgen dir willig, wenn du sie zum Kampf rufst. Festlich geschmückt, frisch wie der Morgentau, sammelt sich bei dir die Jugend deines Volkes.

4 Mit einem Schwur sagt der Herr es dir zu: »Du bist mein Priester für immer, nach der Art Melchisedeks. « Er nimmt diese Zusage nicht zurück.

5 Der Herr wird dir zur Seite stehen und Könige zu Boden schlagen am Tag seines Zornes.

6 Wenn er Gericht hält über die Völker, werden überall Tote liegen; er vernichtet die Herrscher vieler Länder.

7 Der König trinkt aus dem Bach am Weg, und so gestärkt, behält er den Sieg.

Lutherbibel

Der ewige König und Priester

1 Ein Psalm Davids. Der Herr sprach zu meinem Herrn:  / »Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde zum Schemel unter deine Füße lege. «

2 Der Herr wird das Zepter deiner Macht ausstrecken aus Zion. Herrsche inmitten deiner Feinde!

3 Wenn du dein Heer aufbietest, wird dir dein Volk willig folgen in heiligem Schmuck. Aus dem Schoß der Morgenröte habe ich dich geboren wie den Tau.

4 Der Herr hat geschworen und es wird ihn nicht gereuen: »Du bist ein Priester ewiglich nach der Weise Melchisedeks. «

5 Der Herr zu deiner Rechten wird zerschmettern die Könige am Tage seines Zorns.

6 Er wird richten unter den Völkern,  / aufhäufen Erschlagene, wird Häupter zerschmettern weithin auf der Erde.

7 Er wird trinken vom Bach auf dem Wege, darum wird er das Haupt emporheben.