Lass die Vergangenheit los - es geht um deine Zukunft! (1/2)

Joyce Meyer - Das Leben genießen

Gibt es "Riesen" in Ihrem Leben, vor denen Sie immer wieder davonlaufen? Joyce macht Ihnen in der...

Wie du kluge Entscheidungen triffst

Joyce Meyer - Das Leben genießen

Wie schnell können wir uns im Leben verzetteln oder falsche Wege einschlagen. Doch das muss nich...

Wie du Hindernisse überwindest (2/3)

Joyce Meyer - Das Leben genießen

Schuldzuweisungen fingen im Garten Eden an - und sind auch heute noch hoch im Kurs. Finden Sie he...

Leg falsche Gedankenmuster ab

Joyce Meyer - Das Leben genießen

Erfahren Sie heute bei "Das Leben genießen", wie Sie mit Selbstmitleid umgehen können. Gott mö...

Was Gottes Kraft bewirken kann (2/2)

Joyce Meyer - Das Leben genießen

Erfahren Sie heute bei "Das Leben genießen", wie Gott Sie mit seiner Kraft ausstattet, damit Sie...

Lauf nicht vor Gott weg!

Joyce Meyer - Das Leben genießen

Haben Sie Angst davor, die Dinge zu tun, um die Gott Sie bittet? Entdecken Sie heute, wie Schritt...

Die Verheißung der Bewahrung - Wahrheiten aus Psalm 91

Joseph Prince

Angst in ein wohlbekannter Begleiter im Leben eines Menschen. Die Bibel sagt, dass Gott die Zuflu...

Hol dir Gottes Kraft

Joyce Meyer - Das Leben genießen

Können wir tatsächlich Gottes Kraft bekommen und was für eine Kraft ist das überhaupt? Was k...

mit Michael Kasterke

Kawohl Augenblicke

Michael Kasterke erzählt von Gesprächen mit Flüchtlingen und wie sie durch ihr Leid verändert...

Gott vorauseilen

In Touch mit Dr. Charles Stanley

Gott setzt Menschen manchmal bewusst auf die Wartebank. Harren wir in dieser Situation aus oder e...

Sara (Sarai) will Gott nachhelfen: Hagar und Ismaël

161Abrams Frau Sarai blieb kinderlos. Sie hatte aber eine ägyptische Sklavin namens Hagar.

2So sagte sie zu ihrem Mann: »Du siehst, der HERR hat mir keine Kinder geschenkt. Aber vielleicht kann ich durch meine Sklavin zu einem Sohn kommen. Ich überlasse sie dir.«

Abram war einverstanden,

3und Sarai gab ihm die ägyptische Sklavin zur Frau. Er lebte damals schon zehn Jahre im Land Kanaan.

4Abram schlief mit Hagar und sie wurde schwanger. Als sie merkte, dass sie ein Kind bekommen würde, begann sie auf ihre Herrin herabzusehen.

5Da sagte Sarai zu ihrem Mann: »Mir geschieht Unrecht, und du trägst dafür die Verantwortung! Ich habe dir meine Sklavin überlassen. Seit sie weiß, dass sie ein Kind bekommt, verachtet sie mich. Ich rufe den HERRN als Richter an!«

6Abram erwiderte: »Sie ist deine Sklavin. Mach mit ihr, was du für richtig hältst!«

Sarai ließ daraufhin Hagar die niedrigsten Arbeiten verrichten; da lief sie davon.

7In der Wüste rastete Hagar bei dem Brunnen, der am Weg nach Schur liegt. Da kam der Engel des HERRN zu ihr

8und fragte sie: »Hagar, Sklavin Sarais! Woher kommst du? Wohin gehst du?«

»Ich bin meiner Herrin davongelaufen«, antwortete sie.

9Da sagte der Engel: »Geh zu deiner Herrin zurück und ordne dich ihr unter!

10Der HERR wird dir so viele Nachkommen geben, dass sie nicht zu zählen sind.

11Du wirst einen Sohn gebären und ihn Ismaël (Gott hat gehört) nennen; denn der HERR hat deinen Hilferuf gehört.

12Ein Mensch wie ein Wildesel wird er sein, im Streit mit allen und von allen bekämpft; seinen Brüdern setzt er sich vors Gesicht.«

13Hagar rief: »Habe ich wirklich den gesehen, der mich anschaut?« Und sie gab dem HERRN, der mit ihr gesprochen hatte, den Namen »Du bist der Gott, der mich anschaut«.

14Darum nennt man jenen Brunnen Beer-Lahai-Roi (Brunnen des Lebendigen, der mich anschaut). Er liegt zwischen Kadesch und Bered.

15Hagar gebar Abram einen Sohn, und Abram nannte ihn Ismaël.

16Abram war damals 86 Jahre alt.


Der Bibel TV Newsletter

Verpassen Sie keine Highlights: Der Bibel TV Newsletter mit aktuellen Programmtipps, geistlichem Impuls und den christlichen Neuigkeiten der Woche! Sie können den Newsletter jederzeit durch Klick auf den Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters oder per E-Mail an info@bibeltv.de widerrufen. Holen Sie sich die wichtigsten Infos zu Bibel TV und der christlichen Welt und tragen Sie gleich hier Ihre E-Mail-Adresse ein: