Stiftshütte - Gott begegnen: Der Leuchter - Das Geheimnis des Heiligen Geistes

Kirche neu erleben - mit Tobias Teichen

Ist der Alltag manchmal einfach zu viel? Der Heilige Geist möchte uns täglich neue Kraft schenken...

Aufruf zu einem Opfer für das Heilige Zelt

251Der HERR befahl Mose:

2»Sag den Leuten von Israel, sie sollen mir eine freiwillige Abgabe leisten. Jeder, der etwas geben möchte, soll es herbringen.

3Es kann Gold, Silber und Bronze sein,

4blaue, rote und karmesinrote Wolle, Leinen und Ziegenhaar,

5rot gefärbte Widderfelle, Delphinenhäute, Akazienholz,

6Öl für die Lampen, wohlriechende Zutaten für das Salböl und für die Weihrauchmischung

7oder Karneolsteine und andere Edelsteine zum Schmuck für Amtsschurz und Brusttasche des Obersten Priesters.

8Mithilfe dieser Gaben sollen die Israeliten mir ein Heiligtum errichten, denn ich will unter ihnen wohnen.

9Ich zeige dir jetzt das Modell meiner Wohnung und der dazugehörigen Geräte, damit ihr es genau nach diesem Muster herstellen könnt.«

Die Bundeslade

10»Die Israeliten sollen eine Lade aus Akazienholz anfertigen: eineinviertel Meter lang, drei viertel Meter breit und ebenso hoch.

11Außen und innen soll sie mit reinem Gold überzogen sein und ringsum mit einer Goldleiste verziert.

12Lass vier Ringe aus Gold gießen und sie an den vier Ecken anbringen, sodass an jeder Längsseite zwei Ringe sind.

13Weiter lass Stangen aus Akazienholz machen und sie mit reinem Gold überziehen.

14Die Stangen sollen durch die Ringe an den Seiten der Lade gesteckt werden, damit man die Lade tragen kann.

15Die Stangen müssen in den Ringen bleiben und dürfen nicht entfernt werden.

16In die Lade legst du die zwei Tafeln mit dem Bundesgesetz, die ich dir geben werde.

17Lass eine Deckplatte aus reinem Gold herstellen, die in den Maßen genau auf die Lade passt.

18-19An den beiden Schmalseiten werden auf der Deckplatte zwei geflügelte Kerubfiguren aus getriebenem Gold angebracht.

20Sie stehen einander zugewandt, den Blick auf die Deckplatte gerichtet; ihre Flügel halten sie schirmend über der Platte ausgebreitet.

21In der Lade verwahrst du die zwei Tafeln mit dem Bundesgesetz und legst die Deckplatte darauf.

22Dort will ich dir begegnen. Von der Deckplatte aus, von der Stelle zwischen den beiden Kerubim, werde ich mit dir reden und dir alle Anweisungen für das Volk Israel geben.«

Der Tisch für die geweihten Brote

23»Lass einen Tisch aus Akazienholz machen, einen Meter lang, einen halben Meter breit und drei viertel Meter hoch.

24Er soll mit reinem Gold überzogen und die Tischplatte soll ringsum mit einer goldenen Schmuckleiste eingefasst sein.

25Außerdem soll auf die Tischplatte ringsum noch eine Randleiste von zehn Zentimeter Höhe aufgesetzt werden, die ebenfalls mit einer goldenen Schmuckleiste einzufassen ist.

26Lass vier goldene Ringe machen und sie oben an den Kanten der vier Beine anbringen,

27-28dicht unter der umlaufenden Randleiste. Dann lass zwei Stangen aus Akazienholz machen und sie mit Gold überziehen. Sie werden durch die Ringe gesteckt, sodass man den Tisch tragen kann.

29Lass aus reinem Gold auch die Geräte für das Trankopfer machen, die zu dem Tisch gehören: die Schalen, Schüsseln, Becher und Kannen.

30Auf diesem Tisch sollen ständig die geweihten Brote vor mir ausgelegt sein.«

Der goldene Leuchter

31»Lass einen Leuchter aus reinem Gold machen. Er soll mit allen seinen Teilen aus einem Stück gearbeitet sein.

32Von seinem Schaft sollen nach beiden Seiten je drei Arme ausgehen,

33jeder mit drei Blütenkelchen verziert.

34Auf dem Schaft selber befinden sich vier Blütenkelche,

35drei davon an den Ansatzstellen der Arme, jeweils unterhalb der Stelle, von der ein Armpaar abzweigt.

36Der ganze Leuchter soll aus reinem Gold bestehen und aus einem Stück gearbeitet sein.

37Lass für den Leuchter sieben Lichtschalen machen, die mit Öl gefüllt und so aufgesetzt werden, dass der Einschnitt für den Docht bei allen nach vorn zeigt.

38Aus reinem Gold sollen auch die Dochtscheren und Reinigungsnäpfe angefertigt werden.

39Für den Leuchter mit allem Zubehör sollt ihr einen Zentner reines Gold verarbeiten.

40Gib Acht, dass alles genau nach dem Modell angefertigt wird, das ich dir hier auf dem Berg gezeigt habe.«