Der Anfang vom Ende der Diaspora

Faszination Israel

Die alten hebräischen Propheten sprechen von der Rückkehr des Volkes Israel aus allen Nationen,...

Wenn du nicht schlafen kannst ...

Fenster zum Sonntag - Der Talk

Laut Schlafmedizinerin Katharina Stingelin sind Ein- und Durchschlafstörungen die meistverbreite...

70 Jahre Israel - im Auge des Sturms

Anhand persönlicher Schicksale zeigt der Filmemacher Jürgen Single auf, wie der jüdische Staat...

Paul Estabrooks: Eine Million Wunder

Gesichter der Verfolgung

Die Kirche in China ist tot - das befürchten viele nach der Kulturrevolution. Dann erreicht Paul...

3 Dinge, die deine Familie stark machen (2/2) - Janet und Bayless Conley

Antworten mit Bayless Conley

Ganz gleich wie hart wir an unseren Beziehungen arbeiten, wir kämpfen gegen unsichtbare Mächte,...

Von Gott gesegnet

In Touch mit Dr. Charles Stanley

Worüber sind wir dankbar? Was empfinden wir als Segen? Ist es das neue Auto oder das neue Haus? ...

Fahr besser aus dem Parkverbot

Joyce Meyer - Das Leben genießen

Vielleicht wurden Sie in der Vergangenheit sehr verletzt und kommen deshalb im Leben nur schwer v...

Hör doch hin!

Tagessegen

Pfarrer Heinz Förg spricht über die Bibelstelle Jeremia 38,4.

(K)eine Extrawurst!

Stunde des Höchsten

Beim Metzger wird man manchmal gefragt: "Darf es ein bisschen mehr sein?" Und wir sagen gerne: "J...

(K)eine Extrawurst!

Stunde des Höchsten (mit Gebärdensprache)

Beim Metzger wird man manchmal gefragt: "Darf es ein bisschen mehr sein?" Und wir sagen gerne: "J...

#JESUS2019: Ich bin die Tür

Kirche neu erleben - mit Tobias Teichen

In Johannes 10 spricht Jesus von sich als Hirten, der die Tür zu seinen Schafen bewacht. Was mei...

Sendung vom 16.05.19

Fokus Jerusalem

Mit Beiträgen zu diesen Themen: Shavei Israel: Hilfe für Einwanderer aus aller Welt; Aquarium E...

Folge 15: Der gütige Gott und die Hölle

Restoring the Shack

Die Vorstellung der Hölle und was ihre Existenz über Gott aussagt, stürzt nicht nur Mack, den ...

Sendung vom 04.04.19

Fokus Jerusalem

Mit diesen Themen: Wohnungsnot in Israel: Die Mietpreise explodieren; Einmalige Funde: Das Terra ...

Sterben ist mein Gewinn

Stunde des Höchsten (mit Gebärdensprache)

Zu Gast heute ist Marion Schwemmle. Viele kennen ihre Stimme vom Telefon. Sie gehört mit zum SdH...

Jürgen Klopp

Lutherbibel 2017

Zum Reformationsjahr 2017 erscheint die neue Lutherbibel 2017. Bekannte deutsche Prominente erzä...

Am Wendepunkt des Lebens

Club 700

Wir wissen, dass uns jederzeit etwas zustoßen könnte. Ob Erkrankung, Schlaganfall oder Unfall -...

Römer 11,25-32

Bibellesen mit Ulrich Parzany

Ulrich Parzany setzt seine Bibellesung aus dem Römerbrief fort und erklärt den Textabschnitt.

Gottes Heiligkeit ist auf deiner Seite

Joseph Prince

"Verwirklicht eure Rettung mit Furcht und Zittern." Wie passen Furcht und Zittern aus Philipper 2...

Ordnung erspart Ärger

Freude am Leben: Impuls

Daniel Müller spricht über die Bibelstelle Jeremia 31,35.

(K)ein Fass ohne Boden ...

Stunde des Höchsten

Ein Fass ohne Boden. So fühlt sich manche unserer Mühen und Investitionen an. Und oft mischen s...

Jer 32,17 "Du hast Himmel und Erde gemacht"

Bibelverse

Befreit von Flüchen und Vaterlosigkeit

Joseph Prince

Kann der Christ noch unter Generationsflüchen leiden oder verflucht werden? Joseph Prince sprich...

Sterben ist mein Gewinn

Stunde des Höchsten

Zu Gast heute ist Marion Schwemmle. Viele kennen ihre Stimme vom Telefon. Sie gehört mit zum SdH...

Sendung vom 28.02.19

Fokus Jerusalem

Mit diesen Themen: Adoptiv Eltern gesucht: Die Wüstenhunde von Beersheva; Verteidigen gelernt: D...

(K)ein Fass ohne Boden ...

Stunde des Höchsten (mit Gebärdensprache)

Ein Fass ohne Boden. So fühlt sich manche unserer Mühen und Investitionen an. Und oft mischen s...

Eine gute Ernte erwarten

Joseph Prince

"Was der Mensch sät, das wird er auch ernten", heißt es in der Bibel. Diese Aussage verbreitet ...

im Heiligen Land: Bünde, Könige und das gelobte Land (1/12)

Drive Thru History - Unterwegs ...

Können archäologische Funde die biblischen Überlieferungen bestätigen? Dave Stotts braust dur...

Mit Weitblick leben

So lebt sich's gut

Viele Menschen sind verzagt, fühlen sich klein und minderwertig. Doch Doris Schulte weiß, Gott ...

Gott zieht!

Stunde des Höchsten

Lässt man einen Drachen bis über die Wolken hinweg steigen, so sieht man ihn nicht mehr, kann s...

Gott zieht!

Stunde des Höchsten (mit Gebärdensprache)

Lässt man einen Drachen bis über die Wolken hinweg steigen, so sieht man ihn nicht mehr, kann s...

Drachen

Ausklang

Heiko Bräuning spricht uns am Ende des Tages mit Worten aus Jeremia 31 Trost zu.

Sich in Gottes Willen vertiefen

In Touch mit Dr. Charles Stanley

Was möchte Gott eigentlich? Dr. Charles Stanley spricht über drei Aspekte von Gottes Willen und...

Bei Gott sind alle Dinge möglich

Freude am Leben

Was trauen wir Gott zu? Isolde Müller nimmt uns hinein in die zahlreichen Wunder der Bibel und e...

Juda begreift nicht die Schwere seines Vergehens

31Der HERR sagt: »Wenn ein Mann seine Frau verstoßen hat und sie ist die Frau eines anderen geworden, dann darf er sie später nicht wieder als seine Frau annehmen. Das Land, in dem so etwas geschieht, würde dadurch entweiht. Du aber hast dich mit zahllosen Liebhabern abgegeben und willst zu mir zurück?

2Auf welchem der Berge ringsum hast du nicht schon mit Männern gelegen? An den Wegen hast du gesessen und auf sie gewartet, wie die Araber an den Wüstenstraßen auf Beute lauern.

Du hast das Land entweiht durch deine Hurerei.

3Darum fiel auch kein Regen, im Herbst nicht und auch nicht im Frühjahr. Aber wie eine richtige Hure hast du dich geweigert, deine Schande einzugestehen.

4Ja, du wagtest es sogar, mir zu sagen: 'Du bist mein Vater; solange ich lebe, liebst du mich schon;

5du wirst mir doch nicht für immer böse sein?'

Das sagtest du und bliebst bei deinem verkommenen Treiben und brachtest es darin zur Meisterschaft.«

Die beiden ehebrecherischen Schwestern

6Während der Zeit, als König Joschija regierte, sagte der HERR zu mir: »Hast du gesehen, was Israel, diese treulose Frau, getan hat? Sie hat sich von mir abgewandt, ist auf jede Anhöhe gestiegen und hat sich unter jeden grünen Baum gelegt, um Unzucht zu treiben.

7Da dachte ich: 'Wenn sie genug davon hat, kehrt sie bestimmt wieder zu mir zurück.' Aber sie kehrte nicht zurück.

Ihre treulose Schwester Juda sah das mit an

8und sie sah auch, wie ich ihrer Schwester Israel als Strafe für ihr ehebrecherisches Treiben die Scheidungsurkunde gab und sie wegschickte. Aber das schreckte sie nicht ab. Im Gegenteil, sie fing selber an, Unzucht zu treiben.

9Durch ihre schamlose Hurerei hat sie das Land entweiht. Steine und Holz hat sie angebetet und so Ehebruch getrieben.

10Und nach all dem ist Juda, die treulose Schwester Israels, nicht wieder zu mir zurückgekehrt – mit dem Herzen nicht, nur mit leeren Worten.« Das sagt der HERR.

Für die Verbannten aus dem Reich Israel steht die Rückkehr offen

11Der HERR sagte zu mir: »Das abtrünnige Israel kann noch eher vor mir bestehen als das treulose Juda.«

12Deshalb befahl er mir, in Richtung Norden zu rufen: »Der HERR sagt: 'Kehre wieder zurück, Israel, ich will nicht mehr zornig auf dich sein! Denn ich bin gütig und trage nicht ewig nach.

13Doch sieh ein, dass du dich schuldig gemacht hast. Du bist mir untreu geworden, mir dem HERRN, deinem Gott, und bist den fremden Göttern nachgelaufen; unter jedem grünen Baum hast du dich ihnen hingegeben. Aber auf mich hast du nicht mehr gehört.'«

Hoffnung für Juda über die Katastrophe hinaus

14Der HERR sagt: »Kommt zurück, ihr davongelaufenen Kinder, denn nach wie vor gehört ihr mir! Aus jeder eurer Städte und Sippen werde ich einen oder zwei nehmen und sie zum Zionsberg bringen.

15Da werde ich euch Hirten geben, wie ich sie haben will, die euch mit Einsicht und Verstand regieren.«

16Und weiter sagt der HERR: »Wenn ihr euch dann wieder vermehrt und das ganze Land besiedelt, wird kein Mensch mehr fragen: 'Wo ist die Bundeslade des HERRN?' Keinem kommt sie mehr in den Sinn. Niemand denkt mehr an sie, niemand vermisst sie und niemand macht eine neue.

17Denn ganz Jerusalem ist dann mein Thron. Alle Völker kommen und versammeln sich dort bei mir. Sie werden nicht mehr tun, was ihr eigensinniges und böses Herz ihnen eingibt.

18Ihr Leute von Juda werdet euch dann den Leuten von Israel anschließen und zusammen mit ihnen aus dem Land im Norden zurückkehren in das Land, das ich euren Vorfahren als bleibenden Besitz gegeben habe.«

Judas Undank und Untreue

19Der HERR sagte: »Ich war entschlossen, dir eine Ehrenstellung unter den Völkern zu geben. Ein herrliches Land, das herrlichste, das die Völker kennen, sollte für immer dir gehören. Und ich dachte, du würdest mich Vater nennen und dich nie von mir abwenden.

20Aber wie eine Frau, die einen Liebhaber findet und ihrem Mann untreu wird, so hast du, Israel, mir die Treue gebrochen.«

Klage Judas und Gottes Aufruf zur Umkehr

21Auf den kahlen Höhen der Berge hört man klagende Stimmen. Die Leute von Israel weinen und flehen um Erbarmen. Sie haben den HERRN, ihren Gott, vergessen und sind vom rechten Weg abgeirrt.

22Der HERR aber sagt: »Kommt zu mir zurück, ihr davongelaufenen Kinder, ich bringe alles zwischen euch und mir wieder in Ordnung!«

Ja, HERR, wir kommen zu dir zurück, denn du bist unser Gott!

23Das Rufen und Schreien zu den Götzen auf den Bergen und Hügeln kann uns nicht helfen; nur du, unser Gott, bringst Israel Hilfe.

24Der schändliche Baal hat alles gefressen, was unsere Vorfahren erworben hatten. So weit wir zurückdenken können, frisst er unsere Schafe und Rinder und unsere Söhne und Töchter.

25In Schande liegen wir da und Schmach bedeckt uns. Wir haben uns gegen dich, unseren Gott, vergangen. So war es von jeher und so ist es bis heute geblieben. Wir haben nicht auf dich gehört.


Der Bibel TV Newsletter

Verpassen Sie keine Highlights: Der Bibel TV Newsletter mit aktuellen Programmtipps, geistlichem Impuls und den christlichen Neuigkeiten der Woche! Sie können den Newsletter jederzeit durch Klick auf den Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters oder per E-Mail an info@bibeltv.de widerrufen. Holen Sie sich die wichtigsten Infos zu Bibel TV und der christlichen Welt und tragen Sie gleich hier Ihre E-Mail-Adresse ein: