Dezember 2019

Impuls zum Monatsspruch

Matthias Brender spricht über den Monatsspruch Dezember aus Jesaja 50,10 und stellt sich die Fra...

Dezember 2019

Impuls zum Monatsspruch

Matthias Brender spricht über den Monatsspruch Dezember aus Jesaja 50,10 und stellt sich die Fra...

Stärke die Müden

Tagessegen

Pfarrer Heinz Förg spricht über die Bibelstelle Jesaja 50,4.

Viel gewusst, aber nichts erkannt

Arche TV

Viele Menschen wissen viel über Jesus, doch kennen sie ihn wirklich? Was genau bedeutet es, wie ...

Matthäus 5,38-42

Bibellesen mit Ulrich Parzany

Auge um Auge, Zahn um Zahn? Nicht bei Jesus. Er sagt: Wenn euch jemand etwas Böses tut, könnt i...

Den Heiligen Geist kennenlernen (2/2)

Antworten mit Bayless Conley

Bayless Conley stellt den Heiligen Geist als eine Person vor, die präsent ist, Macht hat und sic...

Sendung vom 07.02.19

Fokus Jerusalem

Heute mit folgenden Themen: Archäologie: Bibelländer-Museum zeigt gestohlene Funde; Forschung: ...

Die Ehe und die Verantwortung des Mannes

Arche TV

Im nächsten Gottesdienst aus der Reihe über die Schöpfungsgeschichte geht es um die Ehe zwisch...

Gott antwortet auf Klagen seines Volkes

501Der HERR sagt: »Ihr behauptet, ich hätte Israel, eure Mutter, verstoßen. Zeigt mir doch die Scheidungsurkunde! Ihr behauptet, ich hätte euch, meine Kinder, als Sklaven verkauft, wie man es tut, um seine Schulden zu tilgen. Zeigt mir doch den, dem ich etwas schuldig war! Nein, wegen eurer Schuld habe ich euch weggegeben, wegen eurer Verbrechen habe ich eure Mutter Israel weggeschickt!

2Warum stellt sich mir keiner? Warum antwortet ihr nicht?

Ihr denkt, ich sei zu schwach, um euch zu helfen, mein Arm sei zu kurz, um euch zu befreien. Und doch brauche ich nur ein Wort zu sprechen, dann trocknet das Meer aus und die Ströme versiegen, sodass die Fische elend umkommen.

3Ich kann den Himmel schwarz werden lassen, als trüge er ein Trauerkleid.«

Der Bevollmächtigte Gottes wird angefeindet

4Gott, der HERR, hat meine Zunge in seinen Dienst genommen, er zeigt mir immer neu, was ich sagen soll, um die Müden zu ermutigen. Jeden Morgen lässt er mich aufwachen mit dem Verlangen, ihn zu hören. Begierig horche ich auf das, was er mir zu sagen hat.

5Er hat mir das Ohr geöffnet und mich bereitgemacht, auf ihn zu hören.

Ich habe mich nicht gesträubt und bin vor keinem Auftrag zurückgescheut.

6Ich habe meinen Rücken hingehalten, wenn sie mich schlugen, und mein Kinn, wenn sie mir die Barthaare ausrissen. Ich habe mich von ihnen beschimpfen lassen und mein Gesicht nicht bedeckt, wenn sie mich anspuckten.

Sie meinen, ich hätte damit mein Unrecht eingestanden;

7aber der HERR, der mächtige Gott, steht auf meiner Seite. Deshalb mache ich mein Gesicht hart wie einen Kieselstein und halte alles aus. Ich weiß, dass ich nicht unterliegen werde.

8Ich habe einen Helfer, der meine Unschuld beweisen wird; er ist schon unterwegs. Wer wagt es, mich anzuklagen? Er soll mit mir vor den Richter treten! Wer will etwas gegen mich vorbringen? Er soll kommen!

9Der HERR, der mächtige Gott, tritt für mich ein. Wer will mich da verurteilen? Alle, die mich beschuldigen, müssen umkommen; sie zerfallen wie ein Kleid, das von Motten zerfressen ist.

10Wer von euch fragt nach dem HERRN, wer hört auf seinen Bevollmächtigten? Er darf wissen: Auch wenn sein Weg durchs Dunkel führt und er nirgends ein Licht sieht – auf den HERRN kann er sich verlassen, sein Gott hält und führt ihn.

11Zu euch aber, die ihr das Feuer schürt und Brandpfeile anzündet, sagt der HERR: »Ihr lauft in euer eigenes Feuer und werdet selbst von den Pfeilen getroffen, die ihr angezündet habt. Ihr bekommt meine Macht zu spüren; ich sorge dafür, dass ihr in Qualen endet.«


Der Bibel TV Newsletter

Verpassen Sie keine Highlights: Der Bibel TV Newsletter mit aktuellen Programmtipps, geistlichem Impuls und den christlichen Neuigkeiten der Woche! Sie können den Newsletter jederzeit durch Klick auf den Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters oder per E-Mail an info@bibeltv.de widerrufen. Holen Sie sich die wichtigsten Infos zu Bibel TV und der christlichen Welt und tragen Sie gleich hier Ihre E-Mail-Adresse ein: