Bin ich okay? Trau dich, du zu sein!

Home Church Message

Warum faszinieren uns Menschen, die einfach so sind, wie sie sind? Gerade in den sozialen Netzwer...

Sendung vom 11.06.20

Fokus Jerusalem

Heute mit diesen Themen: Israel und die Bibel: Der Historiker, Asher Intrader: eine Botschaft an ...

Ein spontanes Gebet

Arche TV

Sind kurze Gebete weniger wert? Das Buch Nehemia zeigt neben seinen langen Gebeten auch die kurze...

Drei Herzenshaltungen für Gebet

Antworten mit Bayless Conley

Gibt es einen richtigen Weg, um Gott im Gebet zu begegnen? Gibt es bestimmte Wörter oder Herzensh...

Scharf, mit allem!

Stunde des Höchsten (mit Gebärdensprache)

Eine Predigt im Dönerladen? Auch für Pastor Heiko Bräuning eine ungewohnte Kulisse. Passend dazu ...

Scharf, mit allem!

Stunde des Höchsten

Eine Predigt im Dönerladen? Auch für Pastor Heiko Bräuning eine ungewohnte Kulisse. Passend dazu ...

Eternity: Church without Walls Sunday

Kirche neu erleben - mit Tobias Teichen

Wohnt Gott in der Kirche? Die Bibel sagt dazu, dass Gott in uns wohnt und die Kirche überall dort...

Gesprengter Rahmen

Stunde des Höchsten

Im Alter vom 17 Jahren wäre Déborah fast an Magersucht gestorben. Aber: Gott sei Dank fand sie du...

Gesprengter Rahmen

Stunde des Höchsten (mit Gebärdensprache)

Im Alter vom 17 Jahren wäre Déborah fast an Magersucht gestorben. Aber: Gott sei Dank, sie fand d...

Ebershardt im Nordschwarzwald

Gloria Gottesdienst

mit Pfarrer Andreas Eßlinger zum Thema "Mit beiden Beinen im Leben".

Deine Herrschaft hört niemals auf!

1451Ein Lobgesang Davids.

Du mein Gott und König,

dich will ich rühmen;

immer, ohne Ende, will ich dir danken!

2Jeden Tag, Gott, will ich dir danken;

immer, ohne Ende, will ich dich preisen!

3Ich will bekennen:

»Der HERR ist mächtig, groß ist sein Ruhm,

unermesslich ist seine Macht!«

4Jede Generation soll es der nächsten sagen,

sie soll rühmen, was du vollbracht hast,

und deine machtvollen Taten weitererzählen!

5Deine Pracht und Hoheit sollen alle rühmen,

und ich will stets an deine Wunder denken!

6Deine gewaltige Macht sollen sie verkünden,

und ich will erzählen von deinen Taten!

7Deine reiche Güte sollen sie rühmen

und deine Treue laut besingen:

8»Der HERR ist voll Liebe und Erbarmen,

er hat Geduld, seine Güte kennt keine Grenzen.

9Der HERR ist gut zu allen,

er erbarmt sich über alle seine Geschöpfe.«

10Alle deine Geschöpfe sollen dich preisen, HERR,

alle, die zu dir gehören, sollen dir danken!

11Vom Glanz deines Königtums sollen sie reden

und von deiner gewaltigen Macht,

12damit alle Menschen von deinen Taten hören,

von der Herrlichkeit und Pracht deines Königtums!

13Du bist König für alle Zeiten

und deine Herrschaft hört niemals auf!

Der HERR ist verlässlich in allem, was er sagt,

und gütig in allem, was er tut.

14Er stützt alle, die zusammenbrechen,

er richtet die Niedergebeugten auf.

15Alle blicken voll Hoffnung auf dich

und jedem gibst du Nahrung zur rechten Zeit.

16Du öffnest deine wohltätige Hand,

und alles, was lebt, wird satt.

17Der HERR ist gerecht in seinem Handeln

und gütig in allen seinen Taten.

18Er ist denen nahe, die zu ihm beten –

allen, die aufrichtig zu ihm beten.

19Er erfüllt die Bitten der Menschen, die ihm gehorchen;

er hört ihr Schreien und rettet sie.

20Der HERR beschützt alle, die ihn lieben;

doch alle, die ihn missachten, macht er zunichte.

21Ich will den Ruhm des HERRN verkünden,

und alles, was lebt, soll ihm danken,

ihm, dem heiligen Gott,

immer und ohne Ende!