Bibel TV - Logo

„Die Bibel aus jüdischer Sicht“ – neue Folgen mit Ruth Lapide und Henning Röhl

Die jüdische Theologin Ruth Lapide diskutiert mit Henning Röhl in neuen Sendungen der Reihe „Die Bibel aus jüdischer Sicht“ über biblische Themen. Die erste Folge sehen Sie am 18.4.2016. Die weiteren Sendungen werden im Lauf des Jahres ausgestrahlt.

Programmhinweis

Ruth Lapide und Henning Röhl

Biblischen Themen auf den Grund gehen

Wo ist Jesus geboren? Diese Frage scheint auf den ersten Blick längst geklärt zu sein: In Bethlehem. Wer die Sendungen mit Ruth Lapide sieht, wird jedoch eingeladen, bei solchen und ähnlichen Fragen genauer hinzuschauen und neue Antwortmöglichkeiten zu entdecken. Denn die Wissenschaftlerin gibt einen tiefergehenden Einblick in historische Zusammenhänge biblisch-jüdischer Themen.

Eine lehrreiche Auseinandersetzung

Die Diskussion zwischen Lapide und Röhl kann dabei helfen, biblische Themen aus jüdischer Sicht zu verstehen und ggf. Altbekanntes neu zu überdenken. Dabei stellen beide Gesprächspartner immer wieder den Vergleich zum Christentum her. Seien Sie gespannt auf neue Erkenntnisse!