Bibel TV - Logo

Film-Tipp: "Ein Brief für dich"

Unsere Spielfilm-Empfehlung für Freitag, den 2. August um 20:15 Uhr: Als die junge Maggie vollkommen unerwartet einen wundersamen Brief erhält, macht sie sich auf die Suche nach dessen Schreiber. Eine Reise, die ihr Leben für immer verändern wird.

Programmhinweis

Ein Brief für dich

Maggie erhält vollkommen unerwartet einen wundersamen Brief und macht sich auf die Suche nach dessen Schreiber. Eine Reise, die ihr Leben für immer verändern wird.

Maggie hält sich selbst nicht für eine besondere, großartige Person. Jedenfalls kann sie die Erwartungen ihrer Eltern offenbar nie erfüllen: Ihre Mutter sagt niemals etwas Nettes zu ihr und die Beziehung zu ihrem Vater existiert seit der Scheidung ihrer Eltern überhaupt nicht. In der Schule kommt sie so irgendwie durch, ist dabei nicht immer ehrlich und rebellisch. Und gerade hat sie nur eines im Sinn: Singen in ihrer Band. Wie sieht ihre Zukunft da aus?

Mitten in dieser herausfordernde Lebenssituation passiert Unerwartetes: Ein Brief eines vollkommen Fremden namens Sam Worthington ist direkt an sie geschrieben. Was er ihr darin schreibt, bleibt nicht ohne Wirkung. Ein unbekannter Mensch scheint Maggie besser zu kennen als sie sich überhaupt selbst kennt. Wie ist das möglich? Maggie macht sich auf die Suche nach dem Briefschreiber - eine Reise, die ihr Leben, die sie selbst für immer verändern wird.

"Ein Brief für Dich" ist ein wunderschöner, herausragender Film für die ganze Familie (FSK: ab 0). Eine Stunde und 25 Minuten nehmen Sie dabei mit in eine unvorhersehbare Geschichte mitten aus dem Leben und voller unerwarteter Wendungen aus der Feder des erfrischend authentischen Filmproduzenten Christian Vuissa.

Der Filmproduzent und das exzellente Schauspieler-Ensemble

Vuissa graduierte an der Brigham Young University und zeichnet sich vor allem durch seine Filmproduktionen im Genre "Glaubens- und Familienfilme" aus. Der Christ ist besonders begabt darin, Geschichten mit Bezug zum Glauben, zur Familie und zur Lebenswelt auf eine so eindrucksvolle Weise zu erschaffen, dass sich die grundlegende Sehnsucht nahezu jedes Menschen in seinen Filmen, wie unter anderem "Ein Brief für dich " ("The Letter Writer"),  "Baptists at Our Barbecue", "A Good Man" oder "Plates of Gold" widerspiegelt. Vuissa selbst äußerte über seine Zielsetzung als Filmproduzent: "Meine Absicht als Filmemacher ist es, reale Menschen zu porträtieren; Menschen, mit denen man sich identifizieren kann. Ich interessiere mich für die Erforschung der Menschheit in alltäglichen Situationen und Erfahrungen" (Zitat entnommen aus: https://www.ksl.com/article/16920091/new-joseph-smith-movie-gaining-attention-on-east-coast).

Über den Film "Ein Brief für dich" schreibt ein us-amerikanischer Filmkritiker folgende persönliche Rezension: "Das Wunder von "Für immer bei Dir" ist subtil. Es berührt dein Herz wie ein sanfter Regen. Das Verrückte an einem Christian Vuissa Film, und das findet sich definitiv in "Für immer bei Dir" wieder, ist, dass du beim Filmschauen da sitzt und bei dir selbst denkst: "Junge, das ist recht grundlegend und essenziell", dass scheinbar mitten aus dem Nichts, Tränen über deine Wangen laufen und du realisierst, was für ein wunderbarer Film sich da gerade vor deinen Augen entfaltet." (Quelle: theindependentcritic.com/letter_writer)

Die Hauptdarstellerin Aley Underwood brilliert durch eine bemerkenswerte Darstellung der Veränderung Maggies. Am Anfang porträtiert sie Maggie als einen sehr selbstsüchtigen und rebellischen Teenager. Als Maggie dann den Briefschreiber kennenlernt, beginnt von diesem Moment an eine Veränderung ihres Wesens, ihrer Persönlichkeit, ihres Auftretens und Verhaltens. Aley Underwood spielt das so überzeugend und unglaublich gefühlvoll, dass ihre Körpersprache, ihr Gesichtsausdruck und sogar die Tonalität ihres Gesangs sich merklich verändert. Schauen Sie selbst, wie gut ihr das gelingt.

Aley ist dabei umgeben von einem exzellenten Schaupieler-Ensemble. Der wundervolle Bernie Diamend, der Sam Worthington, den Briefe-Schreiber darstellt, ist ein wesentlicher Teil dessen. Ein scheinbar grummeliger, älterer Herr, dem nur zu genau bewusst ist, dass er im Leben anderer Menschen einen Unterschied setzen kann, in der Zeit, die ihm und den anderen dabei noch bleibt. Schauspielerin Pam Eicher überzeugt in ihrer Darstellung einer frustrierten, hart gewordenen Mutter, die im Zuge der Veränderung, die sie im Leben ihrer Tochter erfährt, selbst wieder aufblüht. Das zeigt sich besonders in einer ganz stillen Szene zwischen Mutter und Tochter gegen Ende des Films, die herzergreifend und überaus emotionsstark ist. Sehen Sie den Film und erleben Sie diesen Moment selbst mit.

"Ein Brief für dich" ist ein eindrucksvolles, inspirierendes Drama voller Menschlichkeit, Wärme, Ermutigung und Inspiration.

Auszeichnungen und Nominierungen des Spielfilms "Ein Brief für dich"

  • Gewinner "Best of Show, Accolade Awards, California"
  • Gewinner "Audience Choice Award, Lancaster Children’s Film Festival, England"
  • Gewinner "Love Unlimited Film Festival, California"
  • Official Selection International Family Film Festival, California, 
  • Official Selection Cairo International Film Festival for Children, Egypt
  • Official Selection Green Bay Film Festival, Wisconsin
  • Official Selection Tiburon International Film Festival, California
  • Official Selection Greenville International Film Festival