Bibel TV - Logo

Gedenktag an die Opfer des Holocaust

75 Jahre nach dem Fall des NS-Regimes wollen wir uns am Holocaust-Gedenktag an die zahllosen Opfer erinnern, Zeitzeugen ein Ohr leihen und uns bewusst machen, welche Rolle z.B. Antisemitismus noch heute spielt.

Allgemein

Haben Sie schon einmal ein Konzentrationslager besichtigt? Kaum einmal wird einem das Grauen unserer Geschichte so bewusst, wie in einem solchen Moment. Welch unvorstellbares Leid ist diesen Menschen angetan worden?

Und wie haben sich die überlebenden Gefangenen in Auschwitz am 27. Januar 1945 gefühlt als sie von der Roten Armee befreit wurden? Selbst Mutmaßungen darüber anzustellen, erscheint anmaßend.

75 Jahre nach dem Fall des NS-Regimes wollen wir uns am Holocaust-Gedenktag an die zahllosen Opfer erinnern, Zeitzeugen ein Ohr leihen und uns bewusst machen welche Rolle z.B. Antisemitismus noch heute spielt.

Wo stehen wir als Christen für unseren Nächsten ein? Verhindern wir aktiv Grausamkeiten? Sind wir das Licht und Salz der Welt zu dem Jesus uns berufen hat? Jesus hat uns aufgetragen ausnahmslos jeden Menschen zu lieben. Der Gedenktag an die Opfer des Holocaust sollte uns an die Dringlichkeit dieses Auftrags erinnern.