Bibel TV - Logo

Reformation - was bedeutet das?

Was feiern wir am Reformationstag?

Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte Martin Luther, damals Mönch und Theologieprofessor, in Wittenberg 95 Thesen zu den Missständen der Kirche seiner Zeit. Diese Veröffentlichung gilt als Beginn der Reformation. Schon 1617 wurde des Beginns der Reformation, jedenfalls in den evangelischen Gegenden, gedacht, aber erst Kurfürst Georg II. von Sachsen legte ab 1667 – 150 Jahre nach der Thesenveröffentlichung – den 31. Oktober als Gedenktag fest. An diesem Reformationstag erinnern Protestanten in aller Welt an den Beginn der Reformation durch Martin Luther und die Entstehung der evangelischen Kirche vor 500 Jahren. 

TV-Tipps am Reformations-Tag

  • Pop-Oratorium Luther - Das Projekt der tausend Stimmen um 20:15 Uhr
  • Fundsache Luther um 22:00 Uhr
  • Bibel TV Das Gespräch - Luther: befreit, verehrt, verachtet um 23:30 Uhr

Bibel TV Das Gespräch: Luther - befreit, verehrt, verachtet

Reformationstag - leicht erklärt von Dr. Dr. Staubert von Flusel

Hallo Benjamin! Aus Martin Luthers Leben