Wolfram Kopfermann

Lauf des Lebens

In den 1980er Jahren hat Wolfram Kopfermann das erreicht, was sich viele Pastoren wünschen: Seine charismatischen Gottesdienste in Hamburg besuchten jede Woche um die 1000 Christen. Doch 1988 sorgte er für Schlagzeilen: Er trat aus der Evangelisch-lutherischen Landeskirche aus, um eine Freikirche zu gründen: die Anskar-Kirche. Im Gespräch mit Matthias Brender 2014 nannte Wolfram Kopfermann die Beweggründe dafür und blickte zurück auf die Früchte, die seine Kirchengründung deutschlandweit hervorgebracht hat. Die Leitung seiner Gemeinde in Hamburg hatte er zu der Zeit bereits abgegeben, sich zur Ruhe zu setzen, kam für ihn aber noch nicht in Frage. Wolfram Kopfermann verstarb am 21.11.2018 im Alter von 80 Jahren.

Darsteller und Stab

  • Land Deutschland
  • Jahr 2014
  • Genre Talk