Den roten Faden weiterspinnen - Vorsorge-Aktion LebensFaden

Alpha & Omega

Diesmal mit einem Gesprächsthema, das wohl keinem leicht fällt: Es geht um den letzten Willen, um Vorsorge für Momente, in denen man selbst nicht mehr entscheiden kann, ganz konkret um Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Zu diesen Themen gibt es seit fünf Jahren die Initiative "Lebensfaden" (www.lebensfaden.org) von Caritas und Diözese Rottenburg-Stuttgart, bei der Ehrenamtliche andere Menschen über die christliche Patientenvorsorge informieren. Im Studio sind dazu die Diplom-Sozialpädagogin Christine Grünemay-von Tils. Sie arbeitet in der Caritas-Regionalstelle Heilbronn-Hohenlohe in Öhringen und ist dort Ansprechpartnerin für die Initiative "Lebensfaden". Dr. Ingrid Schmücker aus Heilbronn war Ärztin für Anästhesie und operative Intensivmedizin im Heilbronner SLK-Klinikum am Gesundbrunnen und war als Mitglied im Ethikteam an der Erstellung der hauseigenen Patientenvorsorgeformulare beteiligt. Jetzt engagiert sie sich ehrenamtlich bei der Initiative "Lebensfaden". Sie ist gewissermaßen Lotsin auf diesem Feld und informiert Ratsuchende, wie Brigitte Lübke aus Stuttgart, die gerne mehr zum Thema Vorsorge wissen möchte.

Darsteller und Stab

  • Land Deutschland
  • Jahr 2019
  • Genre Talk

Weitere Videos

Was bringt die Kirchenwahl?

Was bringt die Kirchenwahl?

  • 28 min
  • Folge 872