Essen retten

Auch unverdorbene Nahrungsmittel werden in den reichen Ländern des Westens im großen Umfang weggeworfen oder teuer entsorgt. Gründe dafür sind Überproduktion und Verschwendung. Dies hat vor dem Hintergrund von Hunger und Mangelernährung in Entwicklungsländern zu Diskussionen über die ethische Verantwortung im Umgang mit Lebensmitteln geführt. Die Doku "Essen retten" nimmt den Umgang mit Nahrungsmitteln in Österreich auf lokaler Ebene kritisch unter die Lupe. Die Journalistin Vera Russwurm macht sich auf die Suche nach privaten Initiativen: In Familien, Restaurants und beim Catering wird die Menge an Lebensmittelabfällen bereits reduziert und das Bewusstsein für das Problem geschärft.

Darsteller und Stab

  • Land Österreich
  • Jahr 2014
  • Sprache deutsch
  • Genre Dokumentation