Horst und Annemarie Weippert - mit Herz und Hand für Japan

weltweit - am Leben dran

1962: Das Jahr, als die Kuba-Krise den Weltfrieden gefährdete und Konrad Adenauer noch Bundeskanzler war. Im Herbst 1962 reiste Horst Weippert als 25-Jähriger nach Japan, um dort den Menschen die Liebe Gottes weiterzugeben. In den nachfolgenden 38 Jahren baute er mehrere Kirchen in Japan. Doch viel wichtiger waren und sind ihm die Menschen. Mit Gottes Hilfe dienten Horst und Annemarie Weippert den Japanern - mit Herz und Hand.

Darsteller und Stab

  • Land Deutschland
  • Jahr 2016
  • Genre Magazin

Weitere Videos

Genuss ohne Reue

Genuss ohne Reue

  • 27 min
  • Folge 334