Martin Luther

Das Studium allein kann seinen Wissensdurst nicht stillen – Luther (Niall MacGinnis) sucht nach mehr. Er beschließt, in Erfurt dem Augustinerorden beizutreten. Seine bohrenden Fragen kann er jedoch weder dort noch auf einer Pilgerfahrt nach Rom lösen. Erst viel später, als Professor der Theologie in Wittenberg, findet er im Studium der Bibel den erlösenden Gedanken der Gerechtigkeit vor Gott durch den Glauben. Dort beginnt auch sein Widerstand gegen die Missbräuche der Kirche seiner Zeit. 1517 nagelt er seine berühmten 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg. Es folgen der Disput in Leipzig, der päpstliche Bannstrahl und sein Exil auf der Wartburg.

Darsteller und Stab

  • Land Deutschland
  • Jahr 1953
  • Genre Spielfilm