Pater Max Wolfgang Schiller

Ein Missionar in Bolivien. Seit 1974 lebt und arbeitet der aus Eibelstadt (Bistum Würzburg) stammende Missionar Pater Max Wolfgang Schiller in Bolivien. Als "Kleiner Bruder vom Evangelium" gehört er zur geistigen Familie von Charles de Foucauld. Das Charisma dieser Gemeinschaft, das die Armen in den Mittelpunkt rückt, hat ihn geprägt. Radikal lässt er sich auf die Menschen ein, die an den Rand der bolivianischen Gesellschaft gedrängt werden - die Quechua-Indianer in den bolivianischen Anden. "Padre Max", wie er in seiner Wahlheimat Titicachi genannt wird, teilt sein Leben mit der armen Bevölkerung. Die Projekte, die der Priester in den vielen Jahren mit den Menschen vor Ort angestoßen hat, haben das Leben der einfachen Landbevölkerung enorm verbessert. Tief verwurzelt in der Nachfolge Jesu Christi, in einem Leben aus dem Evangelium, lebt Padre Max seine Mission authentisch und glaubwürdig.

Darsteller und Stab

  • Land Deutschland
  • Jahr 2013
  • Sprache deutsch
  • Genre Dokumentation