Salafismus: Terror, Taliban, Twitter

Salafisten versuchen, ihr Leben exakt und ausschließlich nach dem Vorbild des Propheten Mohammeds und der frühen Muslime auszurichten. Eine Interpretation des Islam, oder gar eine Anpassung an die modernen Gesellschaften lehnen sie ab. Ziel der salafistischen Bewegung heute ist es, den Staat und alle Lebensbereiche den strengen Normen des frühen Islam unterzuordnen. In ihrer Dokumentation gehen die Autoren Dr. Rainer Fromm und Sarah Müller-Fromm der Frage nach, was junge Menschen am Salafismus fasziniert: Was sind die Einstiegsgründe, was zieht junge Menschen hin zu einer sektenähnlichen, religiös-antidemokratischen Bewegung, die Musik, Kunst, Liberalität und die Gleichheit der Menschen ablehnt und bekämpft?

Darsteller und Stab

  • Land Deutschland, United Kingdom
  • Jahr 2013
  • Sprache deutsch
  • Genre Dokumentation