Bibel TV - Logo

Bibel TV jetzt auch über Kabel

Neue Empfangsmöglichkeiten vom ersten christlichen Spartenkanal.

Bisher konnte man den neuen christlichen Spartenkanal Bibel TV nur mit einer digitalen Satellitenanlage kostenlos empfangen. Jetzt haben auch Zuschauer mit Kabelanschluss die Möglichkeit, das 24-Stunden-Programm zu sehen.

Bibel TV ist mittlerweile im digitalen Programmbouquet von Kabel Deutschland enthalten. Für den Zuschauer bleibt lediglich zu klären, ob das örtliche Kabelnetz das Programmangebot von „DigiKabelD“ einspeist und ob man über eine passende Settop-Box verfügt. Das Bouquet muss dann von Kabel Deutschland nur noch freigeschaltet werden (zur Zeit einmalig € 14,50).

Zusätzlich ist Bibel TV auch in verschiedenen regionalen Kabelnetzen empfangbar. Voraussetzung auch hier ist ein digitales Empfangsgerät beim Zuschauer. So speist die Primacom Sachsen das Programm in ihr digitales Kabelnetz ein. Auch in Oldenburg können immerhin 10.000 Haushalte den Sender per Kabel empfangen. Darüber hinaus laufen Verhandlungen mit weiteren regionalen Kabelnetzen in Deutschland sowie mit dem digitalen Kabelnetz-Betreiber Salzburg-Linz in Niederösterreich.

Seit dem Sendestart am 1. Oktober 2002 ist Bibel TV mit einer digitalen Satelliten-Empfangsanlage (Settop-Box) über den Astra 2C Satelliten, 19,2° Ost empfangbar. Für Einsteiger empfiehlt Bibel TV auf der Internetseite www.bibeltv.de eine komplette digitale Sat-Anlage von Teleropa zum Sonderpreis von € 199,95. Auf der Homepage kann auch das aktuelle Programmangebot abgerufen werden. Außer Spielfilmen, Dokumentationen, Kinder- und Musikprogrammen sendet Bibel TV Bibellesungen und Gesprächsrunden. Die Zuschauerreaktionen sind bisher überwiegend positiv. Besonders die modernen Musik-Sendungen und Filme kommen beim jungen Publikum gut an.

Im analogen Fernsehen wird „Bibel TV – Das Magazin“ sonntags auf NBC von 10:00 bis 10:30 Uhr ausgestrahlt und jeweils am darauffolgenden Samstag um 16:30 Uhr wiederholt. Diese Sendereihe gibt einen Überblick über das digitale 24-Stunden-Programm.

Träger von Bibel TV ist die am 11. Januar 2001 in Bonn gegründete „Bibel TV Stiftung gGmbH“. Vorsitzender der gemeinnützigen Gesellschaft mit gegenwärtig 16 Gesellschaftern ist Norman Rentrop (Verlag für die Deutsche Wirtschaft). Seine Rentrop-Stiftung hält die Anteilsmehrheit. Die beiden großen Kirchen beteiligen sich indirekt mit 25,5 Prozent, die zu gleichen Teilen von der katholischen Astratel Radio und Televisions-Beteiligungsgesellschaft mbH sowie der evangelischen Orbitel Medien GmbH gehalten werden. Weitere Gesellschafter sind u.a. der Evangeliums-Rundfunk (Wetzlar), die Vereinigung Evangelischer Freikirchen (Frankfurt), das Missionswerk Campus für Christus (Gießen) sowie der Hänssler-Verlag (Holzgerlingen bei Böblingen). Bibel TV hat somit eine breite ökumenische Basis.

Finanziert wird der nicht auf Gewinn ausgerichtete Sender durch Einlagen seiner Gesellschafter. Außerdem wird Bibel TV von einem eigenen Freundeskreis unterstützt. Darüber hinaus werden Einnahmen aus Werbung und Sponsoring genutzt.

Ansprechpartner

Für Presseanfragen steht Ihnen unsere Abteilung Kommunikation gerne zur Verfügung:

Bibel TV - der christliche Familiensender

Wandalenweg 26
D-20097 Hamburg
Telefon: 0049 (0)40 44 50 66 404
E-Mail: presse@bibeltv.de