Bibel TV - Logo

Festliches Weihnachtsprogramm auf Bibel TV

(Hamburg, 20.11.2012) Schöne Fernsehmomente verspricht der christliche Familiensender Bibel TV für die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit. Das Team des Senders hat für den Dezember ein besonderes Programmpaket geschnürt, bestehend aus christlichen Spielfilmen und Dokumentationen, klangvollen Konzerten sowie weihnachtlichen Kindersendungen.

„Advents- und Weihnachtszeit werden viel zu sehr vom Kommerz bestimmt“, beklagt Bibel TV Geschäftsführer Henning Röhl. „Dabei gerät die eigentliche Bedeutung von Weihnachten, die Geburt Jesu, völlig in den Hintergrund. In unserem Programm ist es gerade umgekehrt. Wer in der Advents- und Weihnachtszeit Bibel TV einschaltet, erfährt eine Menge über Jesus und sein Leben, über die tiefe Bedeutung des Weihnachtsfestes, über weihnachtliche Bräuche mit ihrem Licht und ihrer Wärme und vieles mehr.“

Musik schreibt Bibel TV dabei in diesem Jahr besonders groß: Der christliche Fernsehsender zeigt u.a. Konzertaufzeichnungen aus Rotterdam, Wien, Mailand, Betlehem, Hamburg, Leipzig, München und Regensburg.

In der Dokumentation „Vom Dunkel zum Licht“ geht es um traditionelle Weihnachtsbräuche. In der Doku „Stille Nacht, heilige Nacht – Friedensbotschaft“ blickt Bibel TV ins Jahr 1818 zurück: Zu jener Zeit wurde in Oberndorf bei Salzburg das von Joseph Mohr verfasste und von Franz Xaver Gruber vertonte Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“ uraufgeführt – damals ahnte niemand, dass dieses Lied einmal das bekannteste Weihnachtslied der Welt werden sollte.

„Jesus und die Geschichte von...“ – das ist der Titel einer vierteiligen Spielfilm-Reihe, welche spannende Randfiguren der Evangelien betrachtet: Joseph, Judas, Thomas und Maria Magdalena, mit bekannten deutschen Schauspielern wie Tobias Moretti, Mathieu Carrière und Hannes Jaenicke.

Die Kinder dürfen ein ganzes Paket mit wunderbaren Weihnachtsfilmen öffnen, darunter „Der kleine Schäfer“, „Ein ungewöhnlicher Gast“, „Benji und der 2. Hirte“ oder „Ein Engel fliegt zum Fenster“.

 

MUSIK-HIGHLIGHTS:

 

Bethlehem 2000

Konzert in der Katharinenkirche.

Sonntag, 2.12., 20.15 Uhr

Samstag, 8.12., 21.45 Uhr

Heiligabend, 24.12., 20.15 Uhr

 

Münchner Gospel Weihnacht

Donnerstag, 6.12., 20.15 Uhr

2. Weihnachtstag, 26.12., 14.30 Uhr

 

Patricia Kelly – Stille Nacht

Dienstag, 11.12., 18.00 Uhr

 

Christmas in Vienna 2011

2. Weihnachtstag, 26.12., 21.50 Uhr

 

Christmas in Vienna 2009

Sonntag, 16.12., 20.15 Uhr

Heiligabend, 24.12., 21.30 Uhr

2. Weihnachtstag, 26.12., 16.30 Uhr

 

Christmas in Vienna 2007

Heiligabend, 24.12., 18.25 Uhr

 

Christmas in Vienna 2005

Sonntag, 9.12., 20.15 Uhr

Heiligabend, 24.12., 10.00 Uhr

1. Weihnachtstag, 25.12., 16.30 Uhr

2. Weihnachtstag, 26.12., 12.30 Uhr

 

Christmas Concert Rotterdam 1996

Dienstag, 18.12., 18.00 Uhr

 

Christmas Concert Rotterdam 1993

1. Weihnachtstag, 25.12., 18.00 Uhr

 

Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium

BWV 248, Leitung: G. C. Biller

Aufzeichnung aus der Leipziger Nicolaikirche

1. Weihnachtstag, 25.12., 9.30 Uhr

 

Weihnacht der Stars (Volksmusik)

Samstag, 22.12., 22.00 Uhr

 

 

SPIELFILM-HIGHLIGHTS:

 

Jesus und die Geschichte von Joseph von Nazareth

Der Spielfilm beschäftigt sich mit der Liebesgeschichte von Maria und Joseph und dem Leben eines außergewöhnlichen kleinen Jungen namens Jesus.

1. Weihnachtstag, 25.12., 20.15 Uhr

 

Jesus und die Geschichte von Maria Magdalena

In diesem Spielfilm dreht sich alles um Maria Magdalena. Einst genoss sie hohes Ansehen, doch jetzt ist sie als Hure abgestempelt und von der Gunst und Laune eines einzigen Mannes abhängig. Doch dann passiert etwas, womit sie niemals gerechnet hätte...

2. Weihnachtstag, 26.12., 20.15 Uhr

 

Jesus und die Geschichte von Judas

Ein Film über den inneren Kampf des Judas und seinen Weg vom Freund zum Verräter, dargestellt in einer äußerst packenden und persönlichen Weise.

Freitag, 28.12., 20.15 Uhr

 

Jesus und die Geschichte von Thomas

Eine emotionsgeladene Darstellung der Erlebnisse des Thomas während der Ereignisse rund um die Kreuzigung Jesu.

Samstag, 29.12., 20.15 Uhr

 

Jesus von Nazareth

Die Lebensgeschichte Jesu Christi ist Gegenstand dieses Vierteilers.

Freitag, 7.12., 20.15 Uhr (Teil 1)

Samstag, 8.12., 20.15 Uhr (Teil 2)

Freitag, 14.12., 20.15 Uhr (Teil 3)

Samstag, 15.12., 20.15 Uhr (Teil 4)

 

Ein Kind mit Namen Jesus

Um Jesus vor dem Todesbefehl des Herodes zu schützen, fliehen Josef und Maria aus Galiläa. Doch wohin sie auch gehen, ihr mörderischer Verfolger, Herodes' Hofzauberer Sefir, spürt sie auf. Verzweifelt flieht die Familie nach Alexandria.

Samstag, 22.12., 20.15 Uhr (Teil 1+2)

Sonntag, 23.12., 20.15 Uhr (Teil 3+4)

 

 

DOKU-HIGHLIGHTS:

 

Vom Dunkel zum Licht – Advent- und Weihnachtsbräuche

Alles Wissenswerte zum Thema traditionelle Weihnachtsbräuche: Was steckt hinter dem Adventskranz? Warum gibt es Adventskalender? Wer war Nikolaus?

Dienstag, 4.12., 21.00 Uhr

Donnerstag, 20.12., 21.20 Uhr

 

Stille Nacht, heilige Nacht – Friedensbotschaft

Die „Stille Nacht-Gedächtniskapelle“ in Oberndorf bei Salzburg steht an jenem Ort, an dem das Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“ im Jahre 1818 zum ersten Mal erklang. Niemand konnte ahnen, dass dieses Lied einmal zum bekanntesten Weihnachtslied der Welt wird.

Dienstag, 4.12., 20.15 Uhr

Freitag, 21.12., 21.45 Uhr

 

Zur Krippe her kommet

Eine Dokumentaion über den Krippenschnitzer Friedhelm Schelter aus dem Erzgebirge.

Dienstag, 4.12., 21.30 Uhr

Donnerstag, 6.12., 21.00 Uhr

Heiligabend, 24.12., 11.30 Uhr

2. Weihnachtstag, 26.12., 19.30 Uhr

 

Der Krippenschnitzer vom Mitterberg

Eine Dokumentation über den Krippenschnitzer Georg Lanzinger aus Südtirol.

Donnerstag, 6.12., 21.30 Uhr

1. Weihnachtstag, 25.12., 19.00 Uhr

 

 

HIGHLIGHTS FÜR KINDER:

 

Zwei Euro für den Weihnachtsmann

Der Weihnachtsmann klingelt an der Tür. Der kleine Elias wundert sich: Warum bittet der bärtige Mann den Papa um Geld?

Sonntag, 16.12., 15.45 Uhr

Heiligabend, 24.12., 16.15 Uhr

 

Wido Wiedehopf: Die Weihnachtsgeschichte

Die Geschichte von der Geburt Jesu, wie sie in den Evangelien überliefert ist.

Sonntag, 9.12., 16.00 Uhr

Heiligabend, 24.12., 14.30 Uhr

1. Weihnachtstag, 25.12., 15.30 Uhr

 

Nikolaus rettet seine Stadt

In Myra herrschen Dürre und Hunger. Da legt ein Schiff voller Getreide im Hafen an. Die Not scheint gelindert, doch der Kapitän weigert sich, etwas von seiner Ladung abzugeben. Da greift Nikolaus, der Bischof von Myra, ein. Mit Gottes Hilfe gelingt es ihm, das Leid der Hungernden zu stillen.

Sonntag, 2.12., 15.35 Uhr

Heiligabend, 24.12., 17.30 Uhr

 

Das Versteck im Stall

Maria und Josef sind zur Volkszählung nach Bethlehem gekommen. Zunächst finden sie keine Bleibe. Doch dann weisen ihnen zwei Hirtenjungen den Weg zu einem abgelegenen Stall. Hier bringt Maria das Jesuskind zur Welt, und die Hirten fühlen sogleich, dass etwas Besonderes passiert ist.

Sonntag, 2.12., 15.50 Uhr

Sonntag, 16.12., 16.15 Uhr

Heiligabend, 24.12., 17.00 Uhr

 

Der kleine Schäfer

Auf den Feldern rund um Bethlehem herrscht große Unruhe. Wölfe wurden gesehen, und Unruhe liegt in der Luft. Auch Joel und seine Familie sind nervös und in Sorge um ihre Herde. Plötzlich begegnet dem kleinen Schäfer ein Engel, und es wird die ungewöhnlichste Nacht seines Lebens.

Sonntag, 2.12., 16.30 Uhr

Sonntag, 16.12., 15.00 Uhr

1. Weihnachtstag, 25.12., 16.00 Uhr

 

Benji und der 2. Hirte

Benji soll beim Krippenspiel in der Schule wie im letzten Jahr den „zweiten“ Hirten spielen. Doch das findet er langweilig. Er setzt sich hin und schmollt. Dabei fängt er an zu träumen. Von Bethlehem, wie es damals war, als Jesus geboren wurde. Und da begegnet ihm der „zweite“ Hirte.

Sonntag, 2.12., 16.15 Uhr

 

Das Weihnachtsfest des Stalljungen

Der Stalljunge David steht im Dienst des Wirts vom Bethlehem Inn. Dessen Geschäftssinn und Geldgier sind berüchtigt. Die anberaumte Volkszählung kommt ihm daher gerade recht. Als Maria und Josef an seiner Tür auftauchen, versucht er selbst für den Stall einen horrenden Preis zu verlangen. Doch David schreitet ein. Noch ahnen die Bewohner des Bethlehem Inn nicht, wer da wirklich in ihrem Stall sein Lager aufgeschlagen hat...

Sonntag, 9.12., 15.00 Uhr

Heiligabend, 24.12., 15.00 Uhr

 

Wie Tambi Weihnachten entdeckte

In einem kleinen Dorf in Mali wissen die Menschen nichts von Jesus und von Weihnachten. Doch eines Tages fahren die zwei Freunde Tambi und Beto ins Nachbardorf. Dort werden sie zu einem wunderbaren Fest eingeladen und lernen das Kind in der Krippe kennen...

Heiligabend, 24.12., 16.00 Uhr

 

Ein ungewöhnlicher Gast

Animationsfilm nach einer Erzählung von Leo Tolstoi

Der Schuhmacher Martin hört eines Nachts die Stimme Gottes, welcher ankündigt, ihn am nächsten Tag zu besuchen. Aufgeregt startet der Schuhmacher in den neuen Tag und wartet Aber es kommen nur der alte Herr von nebenan, eine Mutter mit ihrem Säugling und ein kleiner Junge auf der Durchreise. Hat Martin den Besuch verpasst?

Sonntag, 9.12., 16.45 Uhr

Sonntag, 23.12., 15.00 Uhr

Heiligabend, 24.12., 17.45 Uhr

 

Das Geheimnis des zweiten Kellers

Der Professor, Molly und Tobias sind Bettler. Zusammen leben sie in einem alten Kellergewölbe. Eines Tages trifft Tobias die ebenfalls obdachlose Nanny Federleicht. Um an etwas Geld zu kommen, versuchen sich die Vier als Straßenmusikanten. Ein folgenreicher Entschluss...

Sonntag, 23.12., 15.45 Uhr

2. Weihnachtstag, 26.12., 16.00 Uhr

 

Ein Engel fliegt zum Fenster

Kinderlieder zur Weihnachtszeit mit Reinhard Horn.

2. Weihnachtstag, 26.12., 15.30 Uhr

Ansprechpartner

Für Presseanfragen steht Ihnen unsere Abteilung Kommunikation gerne zur Verfügung:

Bibel TV - der christliche Familiensender

Wandalenweg 26
D-20097 Hamburg
Telefon: 0049 (0)40 44 50 66 404
E-Mail: presse@bibeltv.de