Bibel TV - Logo

Yvonne Willicks: „Glaube wird heute wenig attraktiv dargestellt“

TV-Moderatorin findet Christsein nicht kompliziert

„Ich denke nicht, dass der Glaube, die Kirche und unser christliches Fundament heute nicht mehr attraktiv sind. All das wird oft leider nur wenig attraktiv dargestellt“, sagt Yvonne Willicks, in der Sendung „Bibel TV – Das Gespräch“, am Montag, 11. Februar, um 21.45 Uhr. Meist erklärt Deutschlands „bekannteste Hauswirtschaftsmeisterin“ TV-Zuschauern, wie man Fenster streifenfrei sauber bekommt und Plätzchenteig knetet, warnt vor Mogelpackungen oder gibt Hauswirtschaftslehrgänge. Jetzt aber hat sich die als Moderatorin der WDR-Servicezeit oder des Haushalts-Checks bekannte gewordene Wahl-Hamburgerin bei Bibel TV vor die Kamera gesetzt und erläutert im Dialog mit Bibel TV Redakteur Daniel Deman, warum der Glaube für sie wichtig wurde und es heute noch ist. Sie berichtet auch anschaulich, wie sie ihren Glauben so lebt, dass er ein tragendes Fundament für ihr Leben darstellt.

Menschen in den Gottesdiensten besser abholen

„Wenn der Glaube nicht so eine gute Idee wäre, hätte er nicht schon über 2.000 Jahre Bestand“, sagt sie. Die Katholikin regt aber angesichts vieler Austritte aus der Kirche an, in den Gottesdiensten öfter eine Sprache zu sprechen, die die Menschen verstehen können. So könnten sich diejenigen, die in die Kirche kommen, mehr und besser „abgeholt“ fühlen. Nicht jeder Gottesdienst müsse Eventcharakter haben, aber man könne aus manch einem Gottesdienst mehr machen. Trotz der konstruktiven Kritik blieben für sie viele Elemente in katholischen Gottesdiensten, die ihr helfen würden, zur Ruhe zu kommen, darunter die Liturgie, strukturierte Gebete und andere feste Bräuche.

„Glaube ist nicht so kompliziert“

„Glaube ganz einfach“ heißt das Buch, das Yvonne Willicks 2018 veröffentlicht hat (Adeo-Verlag) und das ebenfalls in dem Gespräch thematisiert wird. Und sie steht zu der Aussage, die sich im Titel verbirgt. „Ich bin überzeugt, dass Glaube nicht so kompliziert ist. Ich glaube an einen guten, barmherzigen Gott und wir Menschen können und müssen viel, viel mehr machen, um das Reich Gottes auf die Erde zu bringen und das Leben barmherzig zu gestalten“, sagt die dreifache Mutter, die sich in ihrer Freizeit im Kolpingverband engagiert. „Es ist kein alter Hut, sich für andere zu engagieren und etwas ehrenamtlich zu machen. Und die Ehrenamtlichen müssten das eigentlich viel lauter tun und zeigen, dass das Engagement auch was mit unserer christlichen Grundhaltung zu tun hat.“

Erstausstrahlung:        Montag, 11. Februar, 21.45 Uhr
Wiederholung:            Dienstag, 12. Februar, 11.30 Uhr
Sendedauer:                25 Minuten
Online abrufbar:          bibeltv.de/mediathek

Ansprechpartner

Für Presseanfragen steht Ihnen unsere Abteilung Kommunikation gerne zur Verfügung:

Bibel TV - der christliche Familiensender

Wandalenweg 26
D-20097 Hamburg
Telefon: 0049 (0)40 44 50 66 404
E-Mail: presse@bibeltv.de