Einen Moment warten, den Player laden

Antijüdische Tendenzen im deutschen Jesusfilm

Folge 96327 Minuten
Seit das Kino vor 125 Jahren erfunden wurde, gibt es große Heldinnen und Helden der erzählten Geschichten auf der Leinwand. Der erste Kinoheld war - Jesus. Er ist bis heute die meistdargestellte Figur der Filmgeschichte. Bei "Alpha & Omega - Kirche im Gespräch" geht es um einen bestimmten Aspekt von Jesusfilmen, der beim ersten Schauen vielleicht gar nicht so auffällt, aber sehr wirksam ist: antijüdische Tendenzen im Jesusfilm. Studiogast ist Reinhold Zwick, emeritierter Professor für biblische Theologie und ihre Didaktik an der Uni Münster, dessen Arbeitsschwerpunkt Film und Theologie ist. In der Sendung sind Ausschnitte aus dem Stummfilm "Der Galiläer" zu sehen, der 1921 in Freiburg im Breisgau gedreht wurde und als verfilmtes Passionsspiel einige antijüdische Darstellungen enthält.

Zusatz­informationen

Serie: Alpha & Omega

Genre: Talk

Jahr: 2021-2021

Verfügbar bis: 31.12.2022

Besetzung

Christian Turrey (host)
Internetverbindung wiederhergestellt