Christliche Strömungen in den USA (5/5): Der rechte Rand: Christian Identity und Christian Nationalism

Folge 31
25 Minuten

Glühender Patriotismus, die Liebe zum eigenen Land und der Glaube, dass es von Gott zu etwas Besonderem auserwählt ist - all das hat in Deutschland aus historischen Gründen zurecht einen schlechten Beigeschmack. In den USA dagegen hat dieser christlich ummantelte Nationalismus eine lange Tradition und durchdringt das Land bis in die Mittelschicht. Auch über den Glauben an das "manifest destiny", der die Ausbreitung der USA von Küste zu Küste rechtfertigte und über heutige nationalistische bis offen rechtsradikale Gruppen, die sich "christlich" nennen, sprechen Michael Hochgeschwender, Professor für nordamerikanische Kulturgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Moderator André Stiefenhofer.

Zusatz­informationen

Serie: Weitblick - Christliches Leben global

Genre: Kirche und Religion

Jahr: 2022-2022