Bosnien-Herzegowina - Die Vergessenen

Folge 26
28 Minuten

Von 1992-1995 tobte in der kleinen Balkannation Bosnien-Herzogowina ein brutaler Krieg. Schätzungen zu Folge wurden über 100.000 Menschen getötet und mehr als 2 Mio. wurden vertrieben. Die Waffen schweigen erst als ein Abkommen mit der UNO in Kraft tritt - ein provisorisches Friedensabkommen. Trotz des scheinbaren Friedens tobt unter der Oberfläche ein tieferliegender Konflikt zwischen Nationalitäten, aber auch Glaubensausrichtungen.

Zusatz­informationen

Altersfreigabe: ab 12 Jahren

Serie: Brennpunkt Weltkirche

Genre: Land und Leute

Jahr: 2017-2017