Bibel TV - Logo

Neue Serie ab Januar 2019: Avonlea - Das Mädchen aus der Stadt

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen herzerwärmenden Serie für 2019? Dann haben wir genau das richtige im Programm: Direkt an Neujahr starten wir mit einem Serien-Highlight. Ländliche Idylle und eine niedliche Protagonistin. Lassen Sie sich von dem quirligen blonden Mädchen verzaubern und verpassen Sie nicht „Avonlea - Das Mädchen aus der Stadt".

Was passiert in der Serie?

Die Halbwaise Sara wird zu ihren Verwandten nach Avonlea auf Prince Edward Island geschickt. Hier trifft sie nicht nur auf ihre strenge Tante Hetty, sondern auch auf ihre Cousins und Cousinen, die zunächst nicht alle begeistert davon sind, dass das Mädchen aus der Stadt plötzlich bei ihnen wohnt. Doch nach und nach lebt sich Sara ein und muss gemeinsam mit den anderen Familienmitgliedern so manches Abenteuer bestehen.

Die Folgen im Überblick

Folge 1: Der Beginn einer langen Reise (Teil 1)

Weil ihr Vater unverschuldet in große Schwierigkeiten gerät, soll Sara Montreal verlassen und zu ihren Verwandten aufs Land nach Prince Edward Island ziehen. Doch ihr Empfang bei den Schwestern ihrer verstorbenen Mutter ist weit weniger herzlich, als Sara gehofft hat. Besonders ihre Tante Hetty scheint entschlossen, sie spüren zu lassen, dass sie nur ein ungebetener Gast und eine lästige Pflicht ist. Doch ist das wirklich so?

Folge 2: Der Beginn einer langen Reise (Teil 2)

Eine Aufführung der Laterna Magica versetzt das Örtchen Avonlea in helle Aufregung. Doch dann verschwindet der Schausteller noch vor der Vorstellung. Im Gepäck hat er die gesamten Einnahmen, die eigentlich für die neue Schulbibliothek gedacht waren. Dummerweise hilft Sara ihm unwissentlich auch noch bei seiner Flucht. Jetzt will sie alles daran setzen, als Entschädigung das meiste Geld für die Bibliothek zu sammeln. Kann ihr der Einsiedler Mr. Dale vielleicht sogar dabei helfen oder sind die Einnahmen endgültig verloren?

Folge 3: So ein Frauenzimmer

Die Provokationen ihrer Cousine Felicity verleiten Sara dazu, durch ein Fenster in das Haus des Eigenbrödlers Alexander Abraham zu klettern. Auch ihr Cousin Felix ist mit von der Partie. Als dann auch noch die für ihre Strenge bekannte Mrs. Lynche bei Mr. Abraham auftaucht und buchstäblich mit der Tür ins Haus fällt, ist das Chaos komplett. Denn Mr. Abrahams ist nicht nur zu Hause, sondern steht zu allem Überfluss wegen eines Pockenfalls unter strenger Quarantäne. Nicht nur für Sara und Felix ist das dumm gelaufen. Auch Mrs Lynche muss jetzt mehrere Wochen gemeinsam mit den Kindern und Mr. Abraham in dessen Haus bleiben. Wird sich das ungleiche Quartett zusammenraufen?

Folge 4: Klatschtanten

Die Neuigkeit, dass Marilla Cuthbert einmal einen Verehrer aus einem anderen Ort gehabt haben soll, verbeitet sich wie ein Lauffeuer in Avonlea. Dabei war es nur der wichtigtuerische Klatsch beim Nähkränzchen, der Marilla genervt und zum Erfinden ihres angeblichen Galans Duncan McTavish geführt hat. Als plötzlich ein fahrender Verkäufer mit dem Namen auftaucht, den Marilla sich ausgedacht hat, ist das Chaos komplett. Und daran ist Sara auch nicht ganz unbeteiligt.

Folge 5: Eine alte Liebe

Die alte Lady Margret Lloyd lebt zurückgezogen in ihrem einst prachtvollen Haus. Von ihrem früheren Vermögen ist nichts geblieben, doch sie ist zu stolz, um das zuzugeben. Als Sara durch ein Missgeschick ihre Bekanntschaft macht, versucht sie, die raue Schale von Lady Lloyd zu durchbrechen. Wird sie erfolgreich sein?

Folge 6: Unter Felicitys Obhut

Felicity besteht darauf, auf die Kinder aufzupassen, während ihre Eltern für zwei Tage verreisen. Schließlich kennt sie sich in allen Dingen am besten aus. Dann muss auch noch Tante Hetty in einer dringenden Sache Avonlea verlassen. Klar, dass da bei den Kindern einiges drunter und drüber geht...

Folge 7: Bekehrungen

Sara setzt sich dafür ein, dass der Stalljunge Peter mit in die Kirche kommen kann. Als dann auch noch die Außenseiterin Peg Bowen der Einladung des Reverends in den Gottesdienst folgt, ist die friedliche Ordnung in Avonlea zerstört.

Folge 8: Der eine und der andere Reichtum

Die alleinstehende Abigail Ward ist für ihre Genauigkeit und ihren perfekt geführten Haushalt bekannt. Als sie überraschend Besuch vom ungestümen Malcolm McEwan bekommt, gerät ihre geordnete Welt durcheinander. Ist Abigail bereit, ihre Unabhängigkeit aufzugeben und sich auf das Wagnis der Liebe einzulassen?

Folge 9: Malcom bekommt sein Baby

Als eine ehemalige Kollegin von Hetti sowie deren Mann sterben, bleibt ihr kleines Baby ohne Eltern zurück. Hetty und Rachel Lynde streiten sich, wer von ihnen beiden das Baby versorgen wird. Sara und Felicty dagegen haben eine ganz andere Idee. Was führen die Kinder im Schilde?

Folge 10: Das falsche Kostüm

Sally und Jane machen sich über ihre schüchterne Mitschülerin Clemmie lustig. Felicity dagegen ist überzeugt, sie zu einem der beliebtesten Mädchen von Avonlea machen zu können. Sie und Sally gehen eine Wette ein: Wird Felicity es schaffen, Clemmie bis zum bevorstehenden Erntefest zu einem anderen Menschen zu machen? Und zu welchem Preis?

Folge 11: Die Hexe von Avonlea

Peg Bowen ist Einzelgängerin und in Avonlea als Hexe verschrien. Kaum jemand will etwas mit ihr zu tun haben. Peg ist dies allerdings ziemlich egal und sie macht sich hin und wieder einen Spaß daraus, Leute, die ihr seltsam kommen, in ihrem Aberglauben zu bestärken. Felix ist daher auch fest überzeugt, dass Peg nach einem Streit mit seiner Mutter seine Katze verflucht hat. Wie soll er sich denn da auf den anstehenden Buchstabierwettbewerb konzentrieren? 

Folge 12: Die blaue Truhe

Ein geheimnisvoller Schlüssel erreicht die Kings. Er gehört zu einer alten Truhe, die bereits seit 50 Jahren auf ihrem Dachboden stand. Sara ist sich sicher: Da muss mehr dahinter stecken. Gemeinsam mit Tante Olivia macht sie sich daran, das Geheimnis zu entdecken. Was Sara und Olivia nicht ahnen - sie stoßen bei ihrer Suche auf unerwarteten Widerstand von unterschiedlichsten Seiten. Können sie dennoch den Schatz der Truhe finden?

Folge 13: Die erzwungene Versöhnung

Als unerwartet Saras Vater in Avonlea auftaucht, stehen alle Zeichen auf Veränderung. Am liebsten würde dieser  Sara direkt mit zurück nach Montreal nehmen. Doch da hat er die Rechnung ohne Hetty gemacht, den die ist nicht bereit, Sara kampflos ziehen zu lassen. Sara leidet sehr unter dem Zwist der beiden. Doch dann hat sie eine Idee, die beiden Streithähne zu versöhnen...

  • Leider konnten erforderliche Daten nicht geladen werden. Weitere Infos finden Sie in den FAQ.

Trailer zu der Serie „Avonlea - Das Mädchen aus der Stadt"

Sendezeiten

Sehen die ersten zwei Folgen am Dienstag, den 01.01.2019.

Ab dem 06.01.2019 sehen Sie immer sonntags von 15:00 - 16:30 Uhr zwei neue Folgen.

Tipp: Die Serie „Anne auf Green Gables" läuft ab 08.01.2019 immer um 21 Uhr  

Hintergrundinfos

„Avonlea - Das Mädchen aus der Stadt" basiert auf dem Roman „Road to Avonlea" der kanadischen Schriftstellerin Lucy Maud Montgomery. Bekannt wurde Montgomery besonders durch ihre Buchreihe „Anne auf Green Gables". Das erste Buch der Reihe um das rothaarige Waisenmädchen Anne war ein durchschlagender Erfolg und machte die Autorin weltbekannt. Montgomery erhielt als Reaktion auf ihr Buch hunderte Leserzuschriften; unter anderem auch einen Brief von Mark Twain

Lucy Maud Montgomery veröffentlichte im Laufe ihres Lebens 23 Romane über Mädchen und Frauen, die sich nicht den damals üblichen Konventionen unterwerfen wollten. Ihre erfolgreichen Bücher mit den starken Protagonistinnen machten es möglich, dass die Autorin 1923 als erste Kanadierin in die Royal Society of Arts aufgenommen wurde. Bis heute sind die Romane Bestseller und wurden mehrfach verfilmt.